Embermane page header image

Embermane


Feuer und Flamme


Der folgende Bericht wurde von der Ramsgater Hafenmeisterin Tressa Froller als Teil ihrer biographischen Studien über Kapitänin Katerin Sorrel zusammengestellt.

Die Kundschafter hatten uns versichert, dass die Insel wie zum Besiedeln geschaffen wäre. Fruchtbarer Boden, Holz und Erz in Hülle und Fülle, Aether-Vorkommen von seltener Reinheit und keine größeren Raubtiere. Wobei das Letzte unsere erste Warnung hätte sein sollen.

Embermane Release Environment Shot

Tod aus dem Schatten


Der Behemoth schlug ohne Vorwarnung aus dem dichten Wald zu. Ich weiß nicht, wie etwas so großes sich so schnell bewegen konnte. Ehe wir uns versahen, war es um Gorj geschehen, geschnappt von zwei mächtigen Kiefern, die ihn in zwei spalteten. Das, was ich von der Kreatur ausmachen konnte, erinnerte mich an eine riesige Katze, überzogen von einer ledrigen Haut samt stacheligem Halskragen und einem einzelnen, riesigem Horn auf seiner Schnauze. Es verschwand zwischen den Bäumen, mit einem Brüllen, welches selbst die Luft erzittern ließ und uns orientierungslos machte. Der Behemoth schien gleichzeitig überall und nirgendwo zu sein.

Delia versuchte sich von dem Schrei zu entfernen, doch lief stattdessen genau in den Weg der Bestie. Er durchbohrte ihre Brust in einer Fontäne von Blut und schleuderte sie vom Rand der Insel. Falls der Stoß sie nicht umgebracht haben sollte, tat es der Untere Himmel.

Embermane Illustration

Embermane Combat Shot

Der Rest von uns wäre ihr schon bald gefolgt, wäre Kat Sorrel nicht gewesen. Kats Team von Slayern traf genau in dem Moment ein, als der Behemoth zum nächsten Angriff ansetzte. "Das ist unser bislang größter Embermane!", rief sie zu ihrem Team. "Ihr wisst was ihr zu tun habt." Ihr Schwert ziehend drehte sie sich zu uns und sagte: "Bringt euch in Sicherheit. Wir übernehmen das." Als wir zur Landungsstelle flohen, fragte ich mich die ganze Zeit, ob dieser Kampf nicht selbst für die berühmte Anführerin der Slayer zu viel wäre.

Rasend vor Wut


Ich erreichte das Transportschiff kurz bevor es abhob. Als wir Richtung Himmel aufbrachen, wagte ich noch einen letzten Blick zurück. Kats Team hatte den Behemoth umzingelt, aber das Ungeheuer wich keinen Schritt zurück. Fassungslos musste ich mitansehen, wie der Embermane in einem lodernden Anfall von Wut seinen Schlund aufriss, um Kat eine Wand aus Feuer entgegen zu schleudern.

Ich weiß bis heute nicht, ob sie überlebt hat, aber ich verdanke ihr mein Leben ... und eine Warnung an alle anderen: Hütet euch vor dem lodernden Zorn des Embermane.