Was ist die Gefahrenanzeige?

Hunderte von Metern unter dem Luftschiff knisterte das Laternensignal des letzten Slayers und verstummte. Quartiermeister Heller sah finster drein, als er die Abholstelle markierte. Das waren die Momente, in denen er sich wirklich nützlich fühlte.

Vielleicht konnte er nicht mehr seine Klinge heben oder sich in seine Ember-Brustplatte zwängen, aber die Nützlichkeit des Quartiermeisters war noch lange nicht am Ende. Wenn er nicht Seite an Seite mit denen auf der Insel kämpfen konnte, so würde er zumindest über sie wachen. Und wenn diese Slayer scheiterten – wie sie es am heutigen Tage getan hatten – konnte er dafür sorgen, dass es nicht ihre letzte Jagd war. Es war ein Rennen gegen die Zeit, aber er konnte sie immer noch lebendig nach Hause bringen.

Die Wolken teilten sich, als das Luftschiff sie auf dem Weg nach unten durchbrach und dabei die Insel unter sich in gleißendes Licht hüllte. Auf dem Deck pulsierte die Laterne des Quartiermeisters. Die Slayer waren in der Nähe.

Es war noch nicht zu spät, ein Held zu sein.


DIE FORM DER GEFAHR

Siehst du dieses Dreieck? Das mit der langsam steigenden Prozentzahl drauf? Das ist deine Gefahrenanzeige. Es zeigt dir und deinem Team, wie kurz ihr davor seid für immer in die Landschaft der Insel gestampft zu werden.

Symbole der Gefahrenanzeige

Heute werden wir dir beibringen, wie man sie liest.

NIEDRIG GUT, HOCH SCHLECHT

Wenn dich die Details nicht interessieren, dann schreibe dir einfach Folgendes auf ein Post-It und klebe es dir an den Monitor:

Sicherheit und Gefahr

Ist die Prozentzahl niedrig? Sehr gut! Ist sie hoch und steigt? Du bist in Gefahr! Zeigt die Anzeige 100%? Überleg dir schon mal, wer auf deinem Ganzkörpergips unterschreiben soll!

FEHLER WURDEN BEGANGEN

Die Gefahrenanzeige wird steigen. Es gibt keine Möglichkeit das zu ändern. Selbst wenn du dich vor dem Behemoth drückst und stattdessen Kräuter sammelst, wirst du bemerken, dass die Prozente langsam in Richtung 100 steigen. Warum? Weil du dich auf einer Insel mit einer aetherverschlingenden, menschentötenden Bestie befindest. Das ist – per Definition – unsicher.

Zeit ist nicht der einzige Faktor für deine Gefahrenstufe. Du steigerst deine Prozente auch durch:

  • Bekämpfen eines Behemoths. Deine Gefahrenanzeige wird schneller steigen, während du dich im Kampf befindest. Das liegt daran, dass Kämpfe gefährlich sind.
  • Zu Boden gehen. Wenn du fällst, steigt die Gefahr. Pass auf diese Schwanzhiebe auf.
  • Einen zu Boden gegangenen Slayer nicht wiederbeleben. Je länger du liegst, desto weiter wird die Gefahr wachsen. Nimm dir noch einen Klebezettel und schreibe “Slayer ↓ = Gefahr ↑”.

Steigende Gefahrenanzeige

Zusammengefasst: Gefährliche Dinge steigern die Gefahr. Plane entsprechend voraus.

LASSET DIE HEILUNG BEGINNEN

Wie kannst du die Gefahr verringern? Obwohl die beste Strategie ist, sie gar nicht erst steigen zu lassen, hast du auch ein paar Möglichkeiten dich wieder vom Grabesrand zu entfernen.

  • Einen Behemoth in die Flucht schlagen. Einen Behemoth zum Fliehen zu zwingen senkt deine Gefahr um ein gutes Stück. Es kann dich sogar vor der 100%-Marke retten.
  • Einen zu Boden gegangenen Slayer wiederbeleben. Ein Gruppenmitglied wiederzubeleben ist doppelt gut. Es hebt nicht nur einen Teil der Gefahr auf, die durch das zu-Boden-gehen entsteht (toll gemacht STEPHEN), sondern hindert auch den nicht wiederbelebten Körper daran weiter die Gefahr zu erhöhen.

WAS PASSIERT BEI HUNDERT?

Lass ein paar Körper auf dem Schlachtfeld liegen, komm mit einer Übungsklinge zu einem Shrowd-Kampf oder scheitere anderweitig dabei, deine Freunde zu beeindrucken, und du wirst deine Gefahrenanzeige auf 100% steigen sehen. Das ist richtig schlecht. Folgendes passiert bei voller Gefahrenanzeige:

  • Gruppenwiederbelebungen sind nicht mehr möglich. Wenn du bei 100% Gefahr fällst, können dich deine Gruppenmitglieder nicht mehr wiederbeleben. Du wirst so lange Dreck atmen, bis die Gefahr sinkt oder du dich selbst wiederbelebst.
  • Der Behemoth wird stärker. Behemoths verursachen zusätzlichen Schaden bei 100% Gefahr. Sie werden dich wie ein suplex-sicherer Killerzug treffen.

Volle Gefahrenanzeige

Zum Glück bedeutet 100% Gefahr nicht (unbedingt) das Ende. Schaffst du es, den Behemoth zu erlegen – oder auch nur in die Flucht zu schlagen – bevor er dich in ein Zugunglück verwickelt, kannst du deine Gefahrenanzeige wieder unter 100% ziehen. Achte einfach darauf, alle Gruppenmitglieder wiederzubeleben bevor sie wieder steigt.

REANIMIEREN UND FLORIEREN

Wirst du nun, da du weißt wie die Gefahrenanzeige funktioniert, die Art und Weise anpassen, wie du in Gruppen spielst? Poste deine Haftnotizen zusammen mit deinem Dauntless-Anzeigenamen auf Twitter mit dem Hashtag #DauntlessDangerMode.