Neue Legenden: Zurücksetzung

Gaius Copperwheel hatte ein Schiff gemietet, um ihn zum Grenzgebiet zu bringen, nur wenige Kilometer vom Monströsen Randgebiet entfernt. Von einer zuverlässigen Quelle hatte er erfahren, dass ein besonders garstiger Moonreaver Unheil auf einem kleinen Archipel anrichtete und die Inseln von ihren zu erwartenden Flugbahnen abgebracht hatte. Für einen Kartographen seines Kalibers war es eine zu wertvolle und zu seltene Gelegenheit, um sie verstreichen zu lassen: Unbeständige Flugbahnen, hervorgerufen durch eine von Behemoth verursachte aetherische Interferenz.

Die Inseln trieben stürmisch durch den Himmel, als sie ankamen. Komplett aus dem Gleichgewicht gebracht, scherte eine gigantische Landmasse langsam aus und trudelte durch den Himmel. Bäume, Felsen und Flüsse stürzten gewaltsam in alle Richtungen, nicht länger im Gleichgewicht gehalten. Die Landmasse raste durch den Himmel und kollidierte mit voller Wucht mit einer anderen Insel. Ein Flammenmeer an rot glühendem Brandaether explodierte in den Himmel.

Gaius’ Erstaunen wich langsam blankem Entsetzen, als ihm klar wurde, dass sie sich direkt auf die Katastrophe zubewegten. Der Bootsmann des Schiffs schrie, dass sie von irgendeiner reißenden Strömung nach innen gezogen würden, und die Kapitänin rang mit dem Steuerrad, während alle ihre Instrumente verrückt spielten.

Das Luftschiff neigte sich hart nach Backbord, als sein Rumpf den schroffen Gipfel der unterhalb gelegenen Insel traf und ihn zerbarst. Das Krachen von splitternden Zedernholzplanken ließ Gaius einen panischen Schauer über den Rücken laufen – jeder Muskel in seinem Körper zog sich vor Unsicherheit zusammen – und er kämpfte mit einem starken Würgereiz, während sich die Welt drehte und verschob.

Für einen Moment erlangte die Kapitänin wieder ein gewisses Maß an Kontrolle und das Schiff pendelte sich wieder ein, als sie sich einer kleinen Insel näherten. Und dann zerschmetterte eine Salve blauer Stacheln von der Größe kleiner Baumstümpfe das Glas und pfählte die Kapitänin an Ort und Stelle. Sie sackte leblos über dem Rad zusammen und das Schiff taumelte in einer Übelkeit erregenden Abwärtsspirale.

Der Kartograph schloss die Augen so fest er konnte und klammerte sich fest.


BEVORSTEHENDE ZURÜCKSETZUNGEN

In unserer Open-Beta-Ankündigung haben Slayer erfahren, dass es zwei Zurücksetzungen bis zur Open Beta am 24. Mai geben wird. Diese Zurücksetzungen gehen mit großen Änderungen einher, um die Dauntless mit den Patches am 2. Mai und am 24. Mai erweitert wird.

Jede davon setzt Fortschritt und Inventare aller Slayer zurück. Jedoch werden kosmetische Gegenstände davon nicht beeinflusst (falls nicht anders angegeben), was gekaufte und freigespielte Gegenstände aus Events wie dem Wintereinbruch und der Dunklen Ernte mit einschließt. Bitte kontaktiert uns über support.playdauntless.com, wenn ihr denkt, dass euch nach der Zurücksetzung Gegenstände fehlen.

In unserem Patch am 2. Mai, Seeking the Horizon, werden wir ein komplett erneuertes Fortschrittssystem und eine neue furchterregende Region einführen. Slayer, die ab dem 2. Mai einloggen und das neue Fortschrittssystem durchspielen, werden einen ersten Einblick ins Dauntless-Evergame erhalten. Am 24. Mai wird ein zweiter Patch (mit vorheriger zweiter Zurücksetzung) das Evergame weiter verfeinern.

Wollt ihr mehr über die Open Beta erfahren? Unser erster Dev-Livestream hat alle Details für euch parat, doch für diejenigen unter euch, die wenig Zeit haben: Erwartet viele Verbesserungen, neue exotische Waffen und Rüstungen, mehr Schreckens-Behemoths und Überarbeitungen der Inhalte aus Seeking the Horizon. Wir werden noch mehr Informationen für euch in den kommenden Wochen bereitstellen, also schaut bald wieder vorbei!

BESTÄNDIGKEIT BELOHNEN

Um unsere Dankbarkeit für all das Feedback und die Erfahrungen, die Slayer mit uns geteilt haben, zu zeigen, erhalten alle, die während der Closed Beta gespielt haben, ein besonderes Geschenk: ein exklusives Bannersiegel!

Belohnungen

Für engagierte Slayer, die es kaum abwarten können, ihr Feedback zu den neuen Evergame-Inhalten zu teilen, gibt es eine zusätzliche Belohnung. Trotzt zwischen dem 2. und dem 22. Mai dem Ansturm der Behemoths und kämpft euch durch die Mahlstrom-Zone, um eurer Sammlung ein brandneues Leuchtsignal hinzuzufügen!

Ohne die Unterstützung unserer Dauntless-Gründer hätten wir es nicht bis hierher geschafft. Um all denen zu danken, die besonders viel Vertrauen in unser Spiel gesetzt haben, fügen wir dem höchsten Gründerpaket (Stufe: Gründer) zusätzlich ein kosmetisches Rüstungsset hinzu. Diese Belohnung erhalten zudem alle Slayer, die vor dem 22. Mai ein Gründerpaket der Stufe Gründer kaufen oder ihr bestehendes auf diese Stufe aufwerten.

All diese Belohnungen werden zur Open Beta am 24. Mai verteilt. Wir freuen uns darauf, euch alle in eurer “Ich war dabei”-Pracht zu sehen.

GEGENSTANDSVERÄNDERUNGEN

Einige der Leuchtsignale und Farbstoffe aus frühen Phasen der Closed Beta werden Dauntless mit der Zurücksetzung am 2. Mai verlassen. Große Änderungen an Account-Inventaren und darunterliegenden Systemen haben es unmöglich gemacht, sie in die Open Beta mitzunehmen. Als Entschädigung für die Entfernung dieser Gegenstände erhalten davon betroffene Slayer zusätzliches Platinum.

Eventgegenstände (PAX, TwitchCon, Wintereinbruch, etc.), Partner-Leuchtsignale und Gegenstände, die mit Platinum gekauft wurden, sind davon nicht betroffen.

Die Dauntless-Community ist einfach fantastisch und wir wären heute nicht da, wo wir jetzt sind, wenn es inspirierende Slayer wie euch nicht gäbe. Wir alle hier bei Phoenix Labs danken euch für euer Feedback und eure Unterstützung.


Willkommen im Evergame