Geschichte: Die Innere Kraft | Dauntless
Geschichte: Die Innere Kraft

Erkenne die Kraft in deiner Selbst.
Akzeptiere, dass du nicht ihr Meister bist.
Erkenne, dass sie ebenso nicht der deine ist.
Erreiche Einklang mit dieser Kraft.
Verstärke die Zusammenkunft.
Alles ist möglich.

—Die Sechs Lehren des Eisentempels

Und vergiss nicht die Siebte Lehre: Greife Behemoths an und knacke ihre Köpfe wann immer du auch kannst. Diese hier meißeln sie nicht auf die Tafeln, aber sie ist mehr oder weniger impliziert.

—Katerin Sorrel

DIE SUCHERIN

Vor vielen Jahren, als eine junge Kat Sorrel eine sehr geschickte Slayerin, aber noch keine Legende war, setzte sie die Segel auf eine Entdeckungsreise. Ihr Ziel: Sie wollte jede Kampftechnik der Shattered Isles und jede Möglichkeit Behemoths zu erlegen lernen. Ihre Suche führte sie zu vielen Abenteuern, aber sie endete im Eisentempel, einer versteckten Zuflucht auf einer sagenumwobenen, wandernden Insel. Dort lernte sie zusammen mit Kriegsmönchen, die sich die Eisenfäuste nannten. Kriegern, die sich dem Perfektionieren der Kunst des waffenlosen, aetherischen Kampfes verschrieben hatten. Die Fäuste hatten gelernt, ihre innere Kraft zu fokussieren und sie als Waffe zu führen. Genauer hieß es, die Eisenfäuste wurden zu lebendigen Waffen – menschlichen Hämmern, die Aether durch ihre Seelen in ihre tödlichen Hände leiteten.

Nachdem sie genügend Fäuste besiegt hatte, um mit ihrer Gezeichneten Meisterin zu lernen, erfuhr sie ihr Geheimnis. Die Eisenfäuste nutzten antike Handschuhe, die sie Aetherstürmer nannten. Diese Waffen wurden von vor dem Umbruch verborgenen Geheimnissen angetrieben, die nicht einmal die Meisterin völlig verstand. Sie zehrten vom umgebenden Aether des menschlichen Körpers. Eine ausgebildete Faust konnte dies nutzen, um unmögliche Fähigkeiten im Aetherformen und im Kampfrausch zu vollbringen.

Die Gezeichnete Meisterin war so beeindruckt von Sorrel, dass sie ihr das Recht gewährte, einen der Stürmer der Meisterin selbst mit nach Ramsgate zu nehmen. Im Glauben, dass sie alles Mögliche gelernt habe, kehrte Kat nach Hause zurück, aber ein einzelnes Paar Stürmer war nicht genug, um es mit einem Behemoth aufzunehmen. Sie gab die Waffe zur Untersuchung an Aetherschmied Arkan Drew in der Hoffnung, dass er sie eines Tages noch verbessern konnte.

DIE MEISTERIN

Nach dem Himmelsbeben hatte Kat sich eine lange Zeit gefragt, ob der Eisentempel überlebt hatte. Sie bat jeden Kapitän eines Navigators, der durch Ramsgate kam, nach ihnen zu suchen und der Gezeichneten Meisterin, falls sie noch lebte, zu erklären, dass Ramsgate – und die Shattered Isles – die Hilfe der Eisenfäuste in diesem Kampf benötigten.

Zu Kats Überraschung hat ihre alte Lehrmeisterin ihre Geschicke endlich persönlich beantwortet – denn die Gezeichnete Meisterin hat mit einer kleinen Gruppe von Anhängern und schrecklichen Neuigkeiten Ramsgate erreicht. Der Tempel war zerstört worden. Sie und ihre Anhänger sind die letzten der Fäuste. Und sie sind der aetherischen Signatur konzentrierten Archonites im Inneren der Insel der Prüfungen gefolgt, um Ramsgate zu finden und den Slayern der Shattered Isles ein Geschenk zu bringen: Aetherstürmer. Doch diese Waffen wurden dafür gemacht, um andere Menschen zu bekämpfen, keine Behemoths. Glücklicherweise gab es in der Stadt jemanden, der sie bereits seit einer Weile studierte und einige Ideen zu ihrer Verstärkung hatte: Den Aetherschmied, Arkan Drew.

Finde deine innere Kraft

DER AETHERSCHMIED

Dank Kats Voraussicht war Arkan Drew bereit, der Gezeichneten Meisterin dabei zu helfen, die Aetherstürmer des Eisentempels in Waffen zu verwandeln, die genug Kraft haben würden, um mit ihnen die Behemoths selbst zu bekämpfen. Diese Aetherstürmer für Slayer sind, wovon Kat so lange geträumt hatte: Waffen, die es einem erlauben, einem Behemoth von Angesicht zu Angesicht gegenüberzustehen, Stärke gegen entsetzliche Stärke.

Die Gezeichnete Meisterin und die letzten Eisenfäuste sind jetzt in Ramsgate zuhause. Sie werden Slayer in der Nutzung der Aetherstürmer unterrichten und ihnen dabei helfen, sie aus den Behemoths, die sie jagen, zu schmieden und so viele dieser heiligen Waffen zu bauen wie nötig. Tatsächlich könnten Stürmer nur der Anfang sein, denn der Aetherschmied und die Gezeichnete Meisterin haben in ihrer Zusammenarbeit solche Erfolge erzielt, dass sie ihr Studium der Interaktion von antiken Aethertechniken und modernen, aetherischen Technologien fortsetzen wollen.

DIE ALLIANZ

Und so brachte die Gezeichnete Meisterin des Eisentempels die mysteriöse Macht ihres antiken Ordens zu den Slayern von Ramsgate und folgte dem Ruf ihrer ehemaligen Schülerin Kat Sorrel. Die Gezeichnete Meisterin und ihre Anhänger, die Eisenfäuste, sind die letzten ihrer Art. Jedoch wird jeder Slayer mit ihrer Hilfe eine weitere effektive und energiegeladene Möglichkeit haben, um die mächtigsten Behemoths zu besiegen, die noch aus dem Mahlstrom kommen werden. Und vielleicht werden sie eines Tages sogar die Schrecken besiegen, die den Tempel zu Fall gebracht haben.