Version: OB 0.5.14

In OB. 0.5.14 beginnen die Kampfänderungen mit einer Verbesserung der Kettenklingen, ein neuer Anmeldebildschirm feiert seine Premiere (ooooh!) und der Herbstfuchs-Style kommt in den Shop im Spiel.

NEU IN DAUNTLESS

  • Der alte Anmeldebildschirm wurde mit einem neuen, schöneren ersetzt. Diese Änderung ist Teil unserer andauernden Bemühungen, das UI von Dauntless zu verbessern. Bitte lass uns wissen, wenn dir irgendwelche Probleme über den Weg laufen!

  • Die Kettenklingen verursachen jetzt mit jedem Rückwärtssalto eine ~~~A e T h E r I s C h E e X p l 0 S i O n~~~, anstatt nur dann, wenn man ein volles Aethermeter hat.

  • Ein neuer heroischer Jagd-Modifikator wurde für Rockfall Skarn hinzugefügt.

  • Ein neues, saisonales Herbstfuchs-Stylekit wurde zum Shop hinzugefügt. Schnapp dir diese Schnurrhaare!

Herbstfuchs-Stylekit

LEBENSQUALITÄT

  • Ein Fehler wurde behoben, der Hellion davon abhalten konnte Slayer richtig anzuvisieren, nachdem er aus dem Boden hervorgebrochen ist.

  • Die Beine und Schlote von sowohl Charrogg als auch Firebrand Charrogg sind jetzt leichter zu treffen und anzuvisieren.

  • Zusätzliche Verbesserungen wurden gemacht, um das Treffen und Anvisieren von Behemothteilen zu erleichtern.

  • Ein Fehler wurde behoben, der Riftstalker davon abgehalten hat, exotische Teile fallen zu lassen.

  • Riftstalker zu erlegen zählt jetzt korrekt für die wöchentliche “Nachtmantel”-Herausforderung und die tägliche “Tanzende Schatten”-Herausforderung.

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den wöchentliche Herausforderungen für Elementwaffen nicht das eigentlich beabsichtigte Element erforderten.

  • Den heroischen Rockfall Skarn zu erledigen wird jetzt die entsprechenden Belohnungen gewähren.

  • Rockfall Skarn zu erledigen zählt jetzt für die tägliche “Legende des Felsens”-Herausforderung. Lebende Legende, ein Veteran als Trendsetter bekannt.

  • Die Rückwärtssalto-Spezialaktion der Kettenklingen wird jetzt häufiger erfolgreich sein, wenn ein Spieler unter einem großen Behemoth (z.B. Pangar, Hellion) steht. ~MACH EINEN KICKFLIP!~

  • Haare sollten jetzt nicht mehr Charrogg- oder Shrikehelme durchdringen, wenn man einen Charakter im Stylebildschirm inspiziert.

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Animation hängen bleiben konnte, wenn man den Mauszeiger über verschiedene Untermenüs im Hauptmenü führte.

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die neuen UI-Elemente mit dem “Private Jagd”-Knopf überlappten.

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den neue UI-Elemente das Gildenkürzel aus der HUD-Box geschoben haben.

  • Die Beschreibung von Kharabakteilen sollte nun präzise die Seltenheit und Quelle von jedem Teil vermitteln.

  • Das Tragen des Boleros des Staubreiters sollte dich jetzt nicht mehr kahl aussehen lassen. Jetzt mit 23,4% weniger Haarausfall-Albträumen.

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den sich die Oberschenkelplatten von Skarn und Rockfall Skarn nicht angemessen Verhalten haben.

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Quillmaske geleuchtet hat.

  • Das Aethermeter des Shrikesäbels sinkt jetzt mit der richtigen Geschwindigkeit, wie auch das aller anderen Schwerter.

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler keinen Zelleneffekt auswählen konnten, während sie sich ihre Ausrüstung ansahen.

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Quillshots Nadeln rot blieben, wenn er während des Beruhigens betäubt wurde.

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Rüstung auf dem höchsten Level noch weiter verbessert werden wollte.

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den ein gruseliges Loch in Moyras Gesicht auftauchte. Ich will kein Farslayer mehr sein.

  • Performance auf dem Insel-Teil des Tutorials/der Anfangssequenz wurde verbessert.

  • Alle verbleibenden Nayzaga-Türme werden jetzt wie geplant beim Erlegen Nayzagas zerstört.

  • Weitere Verbesserungen der Performance in Ramsgate. Kartoffelmagie +1!

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Schild-Text über der Lebensleiste abgeschnitten wurde.


BEKANNTE PROBLEME


Wähle deine Plattform

PlayStation 4

Xbox One

PC

Versionen für die Nintendo Switch und mobile Geräte sind derzeit in Entwicklung.